Termine Methoden Unterricht Beritt Partner

 

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Trickkiste

Die Erfahrung zeigt

... daß es oft viele Wege gibt, die ans Ziel führen. So auch bei der Ausbildung von Pferd und Reiter. Nicht jede Reit- oder Unterrichtsmethode ist für jeden Reiter geeignet. Viele Reiter sind erstaunt, wie gut unterschiedliche Ausbildungskonzepte zusammen passen.

Von allem das Beste

Die Tellington TTouch® Methode, Centered Riding und Feldenkrais sind die wesentlichen Elemente der Modern-Riding-Arbeit. Durch diese Kombination bieten sich im Unterricht viele verschiedene Wege, ans gewünschte Ziel zu kommen. So entsteht für jeden Schüler ein individuelles, schlüssiges und leicht verständliches Unterrichtskonzept. Das vermittelt zudem einen guten Überblick über die modernen Methoden, ihre Unterschiede und vor allem ihre Ähnlichkeiten.

Harmonie zwischen Pferd und Reiter

ist das wichtigste Ziel, aber zugleich auch am schwierigsten zu erreichen. Geduld und Einfühlungsvermögen sind deshalb wichtige Bestandteile jeder einzelnen Unterrichtseinheit. Nur so kann eine entspannte Lernatmosphäre entstehen.
Susanne Salzmann
Tellington TTouch® Practitioner 3
Lehrerin für "Feldenkrais und Reiten"
Centered Riding Ausbilderin Stufe 2
Reynir Aðalsteinsson Level 3
Pferdewirt
1. Vositzende des Tellington TTouch® Vereins Deutschland
Tel: 0173 - 89 79 401
susanne@modern-riding.de
 

Die Tellington-Methode
Bei der Tellington-Methode geht man sicher, schmerz- und stressfrei mit dem Pferd um, um Respekt, Vertrauen und die Mitarbeit des Pferdes aufzubauen.

Centered Riding
... Das in Deutschland auch als "Reiten aus der Körpermitte" bekannte Centered Riding bedient sich einfacher Bilder anstelle vieler einzelner Anweisungen, wodurch die komplexen Bewegungsabläufe der klassischen Reiterei leichter zu erlernen sind.

Feldenkrais
... verbessert Ihre Beweglichkeit, Koordination und Flexibilität. Alles was Sie für Sich tun, verbessert auch Ihr Reiten.